Fluchtpunkte

„Fluchtpunkte“ ist eine Collage des Kurses Literatur und Theater K2 (Frau Sinha), des Musikneigungskurses K1 (Frau Heydt) am Friedrich-Hecker-Gymnasium und der Flüchtlingsklasse VABO3 des BSZ Radolfzell (Frau Schey). Es geht ums Ankommen, ums Fremde und Ungewisse, das Unbehagen, das Reibung mit sich bringt, aber auch um Alltag. Es wurden überwiegend Szenen erarbeitet, die wir als Deutsche selbst erlebt haben, von denen wir in den Nachrichten gehört haben oder die uns so erzählt wurden, und die die Flüchtlinge aus Gambia, Somalia, Syrien und anderen Ländern wiedererkennen. Verwoben mit Musik, die unterstreicht, ironisiert, konterkariert, und mit Textschnipseln aus aktueller Literatur wird verfremdet und zugleich konkretisiert.

Die Aufführung findet am Samstag, dem 04. Juni 2016 um 15:00 Uhr und um 19:00 Uhr im Gewölbekeller der Stadtbibliothek Radolfzell statt.