Neue Impfaktion am FHG

Am FHG steht die nächste Impfaktion vor der Türe:

Die Hausarztpraxis Dr. med. J. Daniel aus Dettingen bietet am Donnerstag, 20. Januar zwischen 9 und 11 Uhr erneut eine Impfmöglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler (ab 5 Jahre) sowie für deren Angehörige in der Aula unseres Gymnasiums an.

Falls Sie also Interesse an diesem freiwilligen Angebot haben sollten, dann bittet die Praxis um Beachtung folgender Dinge:

  • Alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Angehörige, die nicht älter als 30 Jahre sind, erhalten den Impfstoff Comirnaty von BioNTech / Pfizer.
  • Alle Personen über 30 Jahre erhalten den Impfstoff Spikevax von Moderna.

Zur Covid19-Impfung am Donnerstag, 20. Januar im Friedrich-Hecker-Gymnasium bringen Sie bitte den Impfpass Ihres Kindes, die Krankenversichertenkarte und folgende anschließend aufgelisteten Unterlagen ausgefüllt mit:

Anamnesebogen und Einwilligungserklärung
Aufklärungsbogen

Bei allen privat versicherten Personen bittet die Praxis zusätzlich darum, eine Telefonnummer anzugeben.

 

Sollten Sie Ihr Kind nicht begleiten können, ist zwingend eine E-Mail an kontakt@hausarzt-dettingen.de notwendig.

Bei Kindern unter 12 Jahren ist bei der Impfung zwingend die Anwesenheit eines Elternteils erforderlich.

 

Ebenfalls ist es selbstverständlich möglich, bei dem Termin die Zweitimpfung oder Boosterimpfung durchzuführen zu lassen. Wichtig ist dabei jedoch, dass zwischen der Erst- und Zweitimpfung ein Zeitraum von drei Wochen liegen muss (bei Moderna sogar vier Wochen).
Ebenso ist es für die Angehörigen und unsere Schüler (ab 12 Jahre) möglich, die Boosterimpfung durchführen zu lassen, sofern ein Abstand von mindestens drei Monaten zur Zweitimpfung liegt.

Zwecks Koordinierung der Impftermine und Vorbereitung der benötigten Impfdosen und Impfstoffe bitten wir Sie, eine Mail an das Sekretariat des FHGs zu schicken: poststelle[at]fhg-radolfzell.de

Ihren genauen Impftermin (exakte Uhrzeit) erhalten Sie bis spätestens 18. Januar vom Sekretariat per Mail zugeschickt.

Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich um ein freiwilliges Angebot handelt und keinerlei Verpflichtung dahintersteht.