Projekt Deutsch

„Schwarze Milch“ – für die einen unmöglich, für die anderen ein Oxymoron.

Paul Celans Todesfuge – stufenübergreifender Literaturunterricht als Chance?

 

Schülerinnen und Schüler der 7a und der 10c des Friedrich-Hecker-Gymnasiums erleben gemeinsam eine Doppelstunde zu einem der schwierigsten lyrischen Texte des Literaturunterrichts am Gymnasium.

Während die Jüngeren die Chiffren des Textes unmittelbar und vorbehaltslos durch Fragen entschlüsseln, bringen die „Großen“ ihr literarisches und geschichtliches Vorwissen ein. Gemeinsam nähern sie sich in der Diskussion miteinander einer möglichen Deutung.

Es funktioniert: 50 Schüler in einem Raum, beim Zuhören in Stille, dann in konzentrierter Arbeit und schließlich in sich gegenseitig wertschätzender Aufmerksamkeit.

(nach einem Unterrichtsentwurf aus www.deutschmagin.de. dma20100531. Texte und Medien. Praxis Werkstatt, 2010 Oldenbourg Schulbuchverlag GmbH)

 

Sinje Schulz und Elke Luckner, Deutschlehrerinnen