DSC_0821
DSC_0858
IMG_8484
DSC_0822
IMG_8491
IMG_8494
20210131_222000_MEDIUM
IMG_0195
previous arrow
next arrow

Naturwissenschaft und Technik

Das Grundkonzept von NwT am FHG

NwT wird projektorientiert, fächerübergreifend und praxisbezogen unterrichtet.

Die beteiligten Fächer sind: Geographie, Biologie, Chemie, Physik, Informatik und Mathematik.

Als verbindendes Element kommt die Technik dazu, die nach praktischen Lösungen für menschliche Bedürfnisse sucht.

Es besteht eine enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Am Ende jeder Einheit soll eine Projektergebnis stehen.

Bei vielen Themen wird in Gruppen gearbeitet.

Die Ziele von NWT sehen vereinfacht so aus:

NWT ist ein Hauptfach.

Es werden im Schuljahr 4 Klassenarbeiten Meist wird jedoch eine Klassenarbeit durch eine größere praktische Arbeit ersetzt.

In der Regel setzen sich die NWT Noten aus 50% schriftlichen Leistungen, 30% praktischer Leistungen und 20% mündlicher Leistungen zusammen.

Die Wochenstundenzahl beträgt 4 Wochenstunden und wird in 2 Doppelstunden unterrichtet.

Eine NwT-Gruppe sollte maximal 23 SchülerInnen umfassen.

Welche Anforderungen stellt das Fach an dich?

Du solltest…

  • neugierig sein.

  • Lust haben, dich in etwas reinzudenken.  

  • selbstständig arbeiten können.

  • naturwissenschaftlich und technisch interessiert sein.

  • mit Mathematik, Physik und Informatik gut zurechtkommen.

DSC_0823

Beispiele zu NWT-Einheiten:

  • Konstruktionsaufgabe aus Holz
  • Forschen mit Kresse oder anderen Samen
  • Steuerungen mit einem Mikrocomputer
  • Regelungen mit elektronischen Schaltungen und dem Arduino
  • Energie – Untersuchungen an Solarzellen
  • Ein Alltagsprodukt entsteht – Herstellung von Cremes
  • Fahrzeugtechnik – Konstruktion und Steuerung eines Fahrzeugs
  • Autonome Prozesse
20210131_222000_MEDIUM

Interessante Videos zu NWT am FHG

Einblicke in NWT-Projekte

Stehtisch und Tablethalterung Kl. 8

Unterrichtseindrücke