GFS am FHG

Liebe Schülerinnen und Schüler am Friedrich-Hecker-Gymnasium,

  • gfs_am_fhgIhr seid neu an der Schule und wisst nicht, wie es bei uns  mit der GFS läuft?
  • Ihr habt eure Unterlagen aus dem Methodentraining „verliehen“?
  • Eure Eltern (!) oder Geschwister haben die Unterlagen ins Altpapier geworfen?
  • Ihr habt eure Mappe in der Badewanne gelesen und sie ist ins Wasser gefallen?
  • Euer Hund hat sein Geschäft auf eure GFS-Unterlagen erledigt?
  • Ihr wart in der 7. Klasse während des Methodentrainings zehn Wochen krank – oder einfach mit anderen Dingen beschäftigt?

Keine Sorge: Wenn ihr euch ein bisschen Mühe gebt, lässt sich euer Problem beheben.

Ihr findet hier die wichtigsten Hinweise zur Planung, Durchführung und möglichen Bewertung einer GFS an unserer Schule. Sie sollen euch eine Hilfestellung sein, aber beachtet, dass sie das persönliche Gespräch mit euren Fachlehrerinnen und -lehrern nicht ersetzen. In manchen Fächern variieren die Anforderungen zu den Fußnoten und Quellenangaben. In den Fremdsprachen gelten anfangs andere Regeln, weil es noch schwierig ist, lange Texte zu schreiben.

Darum: Sprecht mit euren Lehrerinnen und Lehrern!!

Natürlich könnt ihr euch auch jederzeit an uns wenden, denn wir freuen uns über engagierte Schülerinnen und Schüler. Meldet euch bei Elke Luckner oder Birgit Schosser. Auch Verbesserungswünsche nehmen wir gerne entgegen – Lernen ist immer ein Prozess!

Wir wünschen euch gutes Gelingen!
Elke Luckner, Birgit Schosser

Selbsteinschätzung

Bewertung

10 Regeln für eine Präsentation

Merkblatt Einstiege

Hinweise für die schriftliche Arbeit

Fußnoten – warum – wann?

Quellenverzeichnis