Info letzte Schultage

Liebe Eltern,

nachdem die Klassen 5-10 nun sechs Wochen im rollierenden System Präsenzunterricht hatten, werden wir auch die letzten drei Tage noch einmal so organisieren. Wie Sie bereits auf der Homepage lesen konnten, werden die Klassen so aufgeteilt:

Tag

Klassenstufen

Montag, 27. Juli 2020

9 + 10

Dienstag, 28. Juli 2020

7 + 8

Mittwoch, 29. Juli

5 + 6

 

Die Klassen bekommen für „ihren“ Tag einen Extra-Stundenplan von ihrem Klassenlehrer / ihrer Klassenlehrerin.

[ganzer Beitrag]

Informationen zum Abitur 2021

Als Teil des Konzepts des Kultusministeriums für einen Regelbetrieb unter Pandemiebdingungen gibt es folgende wichtigen Informationen für den Abiturjahrgang 2021. Das Originalschreiben Prüfungen vom Kultusministerium finden Sie hier:

2020 07 07 Anlage_Prüfungen.pdf

 

Mehr Lernzeit für Schülerinnen und Schüler

Um den Abiturientinnen und Abiturienten mehr Lern- und Vorbereitungszeit für die Abiturprüfung 2021 zu ermöglichen, werden die schriftlichen Abiturprüfungen sowie der Zeitraum abweichend von der Veröffentlichung im Amtsblatt K. u. U. vom 15. Juli 2019 auf einen späteren Zeitraum verschoben:

Haupttermin: Dienstag, den 4. Mai, bis Freitag, den 21. Mai 2021
Nachtermin: Dienstag, den 8. Juni, bis Mittwoch, den 23. Juni 2021

mündliches Abitur am FHG: Montag, den 12.Juli 2021 bis Mittwoch, den 14.Juli 2021

 

Zusätzliche Auswahlentscheidungen der Lehrkräfte

Für die schriftliche Abiturprüfung werden in allen Prüfungsfächern zusätzliche Prüfungsaufgaben zur Vorauswahl durch die Lehrkraft vorgelegt werden. So soll eine bessere Passung des Unterrichts im Schuljahr 2019/2020 und 2020/2021 zu den von den Schülerinnen und Schülern zu bearbeitenden Prüfungsaufgaben erreicht werden.

 

Freiwillige Wiederholung der Jahrgangsstufen

Teilweise Aufhebung der Beschränkungen zur Wiederholung der Jahrgangsstufe 2 gem. AGVO für das Schuljahr 2020/2021

Die Details hierzu können Sie dem Schreiben des Kultusministeriums entnehmen

Aktueller Hinweis:

Wir bitten dringend darum, da wir aufgrund von räumlichen Bedingungen in Gängen, Fluren und Treppenhäusern den Mindesabstand von 1,5m nicht immer einhalten können, beim Raumwechsel einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Dieser ist jedoch nicht verpflichtend. Gerne stellen wir auch weiterhin unentgeltlich einen Mund- und Nasenschutz zur Verfügung.

Achtung an alle Radfahrer:

Offensichtlich werden wieder Fahrräder manipuliert, während sie an der Schule stehen. Deshalb bitte unbedingt vor Benutzung kontrollieren, ob Reifen befestigt sind und die Bremsen funktionieren!!