Ferienpläne

 

2019/20

 

Beginn

Datum

Ende

Datum

Brückentage

Freitag

Freitag

04.10.2019

22.05.2020

 

 

Herbstferien

Samstag

26.10.19

Sonntag

03.11.19

Weihnachtsferien

Samstag

21.12.19

Montag

06.01.20

Fasnachtsferien

Freitag

21.02.20

Sonntag

01.03.20

Osterferien

Samstag

04.04.20

Sonntag

19.04.20

Pfingstferien

Samstag

30.05.20

Sonntag

14.06.20

Sommerferien

Donnerstag

30.07.20

Sonntag

13.09.20

Fünf bewegliche Ferientage und drei unterrichtsfreie Tage stehen für das Schuljahr 2019/20 zur Verfügung. Diese werden für die Fastnachtsferien und für Fr, 04.10.19 und Fr, 22.05.20 verwendet.

 

2020/21

 

Beginn

Datum

Ende

Datum

Herbstferien

Samstag

24.10.20

Sonntag

01.11.20

Weihnachtsferien

Mittwoch 23.12.20 Sonntag 10.01.21

Fastnachtsferien

Freitag 12.02.21 Sonntag 21.02.21

Osterferien

Donnerstag 01.04.21 Sonntag 11.04.21

Pfingstferien

Samstag 22.05.21 Sonntag

06.06.21

Sommerferien

Donnerstag 29.07.21 Sonntag 12.09.21

Vier bewegliche Ferientage und drei unterrichtsfreie Tage stehen für das Schuljahr 2020/21 zur Verfügung. Diese werden für die Fastnachtsferien sowie für Freitag, den 14.05.21 als Brückentag verwendet. Schulfrei ist auch Gründonnerstag, 01.04.2021.

 

2021/22

Beginn

Datum

Ende

Datum

Herbstferien

Samstag

30.10.21

Sonntag

07.11.21

Weihnachtsferien

Donnerstag 23.12.21 Sonntag 09.01.22

Fastnachtsferien

Freitag 25.02.22 Sonntag 06.03.22

Osterferien

Donnerstag 14.04.22 Sonntag 24.04.22

Pfingstferien

Samstag 04.06.22 Sonntag

19.06.22

Sommerferien

Donnerstag 28.07.22 Sonntag 11.09.22

Vier bewegliche Ferientage und drei unterrichtsfreie Tage stehen dieses Schuljahr zur Verfügung. Diese werden für die Fastnachtsferien (Fr. 25.02. – So. 06.03.22) und für den Brückentag (Fr. 27.05.22) verwendet. Schulfrei ist auch Gründonnerstag, 14.04.22.

 

Bitte beachten Sie die Verordnung des Kultusministeriums über die Pflicht zur Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen (Schulbesuchsverordnung). Unterrichtsfreistellungen, die über die Ferienzeiten hinausgehen, sind nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich, die in § 4 der Schulbesuchsverordnung genannt sind. Ein entsprechender Antrag ist schriftlich mindestens zwei Wochen vor dem beantragten Termin an die Schulleitung zu stellen. Unterrichtsfreistellungen aus Gründen einer besseren Urlaubsplanung sind grundsätzlich nicht möglich. Verstöße gegen die Schulbesuchsordnung können mit Bußgeld geahndet werden.